Schule > Team

Susanne Hauleithner-Harders – Primaria 1

Österreicherin, über zehn Jahre Unterrichtserfahrung an einer öffentlichen Grundschule in Wien, seit jeher bestrebt, Erkenntnisse und Erfahrungen aus der aktuellen pädagogischen Forschung und Reformpädagogik (Schwerpunkt Freinetpädagogik) einzubringen. Zusatzausbildungen in der Reform- und Medien-pädagogik, Deutsch- und Mathematikdidaktik, Fortbildungen in den Bereichen Bildende Kunst, Theater, Soziologie und Geschichte. Lehrerin der Unterseeschule seit deren Wiedereröffnung.

Dabei enge Zusammenarbeit mit Karen Lindlar - Vorsitzende des Trägervereins und Lehrerin in der Schule.

"Der Respekt vor dem Individuum ist mir das größte Anliegen. Das heißt für mich, einen von Vertrauen und Beziehung getragenen Rahmen zu schaffen, in dem jedes Kind in seinem natürlichen Tempo weiter wachsen und sich entwickeln kann. Ich vertraue darauf, dass jedes Kind von sich aus lernt - je nachdem, was es gerade zu erlernen gilt.

Dabei ist keine abstrakte Durchschnittsnorm der Richtwert, sondern jedes Kind für sich. Meine Mittel für den Unterricht sind die Beobachtung und der Austausch mit den Kindern. So erleben sie sich als selbstwirksam, aktiv, können sich frei in allen Bereichen ausdrücken und forschen und werden in ihrer Persönlichkeit gestärkt. Lernen wird zu einem großen Abenteuer, das ich sehr gerne begleite."

hauleithner(at)unterseeschule.de

Karen Lindlar – Schulleitung / Sekundaria

Diplompsychologin, mehrjährige Tätigkeit in der neuropsychologischen Forschung, Familylab-Seminarleiterin (Jesper Juul), Familienberatung. Seit 2000 Aufbau und Mitarbeit in der Schule für lebendiges Lernen Konstanz, welche drei unserer Kinder besucht haben. Ab 2011 Vorsitzende des Trägervereins und Aufbau der Unterseeschule Radolfzell im Austausch mit Susanne Hauleithner.

Mir ist es ein Anliegen, einen Rahmen zu schaffen, in dem Kinder ihre Entdeckerfreude und Lust am Lernen behalten und weiterentwickeln können, sich auf ihre eigenen Sinne und ihr Urteilsvermögen verlassen und selbstständiges Denken erlernen. Wichtig ist mir dabei, immer wieder neu nach undogmatischen Lösungen zu suchen.

lindlar(at)unterseeschule.de

Heidi Peters – Primaria 1

in Radolfzell aufgewachsen, Zierpflanzengärtnerin, Mutter von zwei Kindern ( 8 und 14 ).

Schon in Konstanz verfolgte ich das Projekt und war sofort fasziniert und überzeugt davon.

Jeden Tag freue ich mich daran die Kinder zu erleben in ihrem Wachsen , ihrer Entwicklung und einzigartigen Wesen. Einen Ort zu schaffen an dem jedes Kind so sein darf wie es ist dazu möchte ich beitragen.

peters(at)unterseeschule.de

Jan Kimpel-Rebensdorf – Primaria 2

Familienvater von 4 Kindern, 1 – 5 – 7 – 14 Jahre; habe Sport und Biologie studiert, Erlebnispädagogik
gelernt, in einer Kindersportschule gearbeitet, die Materialarbeit nach Montessori und Wild erlernt,
damit an zwei verschiedenen freien Schulen Erfahrungen gesammelt und bin aktuell in die
Wildnispädagogik eingestiegen.
An der Schule arbeite ich eng mit meiner Kollegin Petra in der Primaria 2 zusammen. Wir beobachten,
reflektieren, gestalten, strukturieren, organisieren, planen, besprechen, machen Fehler und lernen
daraus, wir verändern, passen an, erweitern und reduzieren. Dabei arbeiten wir an uns, mit den
Kindern und deren Eltern möglichst auf Augenhöhe.
„Das Vertrauen in die ureigenen und individuellen Lebens- und Wachstumskräfte der Kinder steht für
mich an erster Stelle. Eine gesunde nahrhafte vorbereitete Umgebung zu gestalten ist meiner
Meinung nach die grundlegende Aufgabe aller beteiligten Erwachsenen im Umfeld der Kinder.
Beobachten und in Beziehung gehen ist das essentielle täglich Brot in der direkten Arbeit mit den
Kindern.
Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch kinderleicht lernen kann. Die einzige Bedingung ist seine
Umgebung. Ich möchte für die Kinder daran arbeiten ihnen Halt und Orientierung zu bieten, damit sie
sich möglichst frei und sicher fühlen im Rahmen ihrer schulischen Umgebung. Dabei freue ich mich
immer wieder, von den Kindern eingeladen zu werden ihre eigenen Lernexpeditionen zu begleiten.“

kimpel(at)unterseeschule.de

Hardy Gurack – Sekundaria und Primaria 2

Mathematiker, Auszubildender Erzieher mit Schwerpunkt Jugend, Langjähriger Nachhilfelehrer, ehemals Tutor für Astrophysik an der TU Berlin. 

Im August 2016 zog ich an den Bodensee um dort für ein Jahr als Hausleitung im Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf tätig zu sein. Die Suche nach einem pädagogisch wertvollen Kindergarten für meinen Sohn hat mich auf die Unterseeschule gebracht. Seit August 2017 bin ich nun dort als Lernbegleiter tätig.

Ich schätze die Kinder in ihrer Individualität sehr und freue mich sie in ihrem eigenen Lernprozess zu begleiten. Ich bin der Meinung, dass die Kinder am Besten wissen was sie selbst brauchen. Damit sie die Möglichkeiten haben ihren Bedürfnissen nachzugehen, möchte ich ihnen die Ruhe geben die sie dafür benötigen und sich wünschen.

gurack(at)unterseeschule.de

Karen Benda – Primaria 1 und Musik

Mutter von 3 Kindern, studierte Violoncello und Viola da Gamba, mit Nebenfach Musikalische Früherziehung an der Musikhochschule Freiburg und der Schola Cantorum Basiliensis. Bereits während des Studiums konzertierte sie europaweit als Mitglied von LA GAMBA Freiburg und als Gast des Freiburger Barockorchesters u.a. Neben Privatschülern unterrichtete Karen Benda seit 1998 an den Musikschulen Offenburg, Waldshut und Donaueschingen.
2007 entstand aus Ideen mit den eigenen Kindern, der Auseinandersetzung mit Rebecca Wild und Maria Montessori sowie der Erfahrung mit historischem und Folkloretanz die "Musikspielwiese" (Musik­gruppen für Kinder). Bei der Arbeit mit Kindern liegt ihr besonders die Pflege ihrer Unbefangenheit, Individualität, Kreativität und Spontaneität, dem Nährboden von Musikalität, am Herzen.
"Den SchülerInnen der Unterseeschule möchte ich vielfältige musikalische Erfahrungen auch anhand meiner Sammlung von verschiedensten Volks- und Orffinstrumenten ermöglichen."
"Musik fragt weder nach Begabung, noch nach spezieller Ausbildung, sondern nur nach der eigenen Freude"

benda(at)unterseeschule.de

Lisa Reininghaus – Primaria 1

gebürtige Hamburgerin, Mai 2020 Umzug nach Radolfzell
Mutter von vier Töchtern (geb.2006, 2008, 2013, 2015)
Lernbegleiterin in der P1 ab September 2020

In Hamburg war ich die letzten Jahre aktiv an der Gründung einer freien Schule und der politisch-/gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema „Freie Bildung“ beteiligt.
Als Elternteil und Mitgestalterin habe ich bereits an zwei freien Schulen Erfahrungen gesammelt.
Die Arbeit im „Eltern-Kind-Bereich“ (Spielgruppen, Babymassage, Turnen, Mütterberatung) in verscheidenen Einrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten hat mir immer viel Freude gemacht und mich viele Jahre begleitet.
Darüber hinaus habe ich mein Herz und meine Zeit in die ehrenamtliche Tätigkeit und den Aufbau eines gemeinnützigen Vereins investiert, der Waisenkinder und bedürftige Familien in Ghana unterstützt.

Die Arbeit mit Kindern empfinde ich als große Bereicherung und daher freue ich mich sehr, künftig die SchülerInnen der P1 ein Stück auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.
Die Begegnung auf Augenhöhe, ein respekt- und vertrauensvoller Umgang miteinander und gute Bindung und Beziehung aufzubauen, ist mir sehr wichtig.
Die Kinder in ihrem ganzen Sein, ihrer Individualität, mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen zu sehen und sie entsprechend ihrer Entwicklungsbedürfnisse zu begleiten, liegt mir am Herzen.

reininghaus(at)unterseeschule.de

Petra Kienle – Primaria 2

Mutter von 3 Kindern (*01, *02, *14). Krankenschwester, Mitgründerin der Pikler Gruppen, original play Fortbildungen, Nähen.
Durch meine zwei großen Kinder bin ich mit der Unterseeschule in Kontakt gekommen. Das Konzept hat mich so überzeugt, dass ich mich dort beteiligen wollte. Die Arbeit mit den vielen unterschiedlichen Kindern macht mir sehr viel Spaß und zu sehen wie die Kinder motiviert an ihre "Arbeit" gehen, bestärkt täglich meinen Einsatz.

kienle(at)unterseeschule.de

Petra Gimmi - Sekundaria und Kunst

Diplom-Geographin, Künstlerin (Diplom), Pädagogin (M.A. in Kunstpädagogik/
Oberstufe, Waldorflehrerin).
Ich bin Mutter von zwei Kindern (10 und 12 Jahre alt) und Leiterin von Kunstkursen
für Erwachsene.
Für mich ist Lernen eines der spannendsten Abenteuer, das unsere Welt zu
bieten hat. Schule verstehe ich als Lebensort, als einen Ort des sozialen
Lernens, an dem man Freunde trifft und den eigenen Weg verfolgen kann.
Das eigenmotivierte, begeisterte und selbstständige Lernen der Kinder zu
unterstützen, ist mir ein Herzensanliegen.
Ich freue mich, die Kinder und Jugendlichen der Unterseeschule auf ihrer Lern-
Reise begleiten zu dürfen.

Almut Heidelberger - Sekundaria

Ich bin Mutter von drei Söhnen, habe Kunstpädagogik, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte studiert, war im Kulturmanagement tätig, habe Konzepte für kulturelle Bildungsprojekte entwickelt und als Museumspädagogin gearbeitet.
Den Schülern unserer Sekundaria möchte ich eine Umgebung schaffen, die sie ermutigt ihren eigenen Interessen nachzugehen und gleichzeitig offen der Welt zu begegnen. Ich möchte ihnen Möglichkeiten eröffnen Verantwortung zu übernehmen, Herausforderungen zu meistern und spannende Begegnungen zu erleben.
Ich sehe die Kindheit und Jugend als eigenständige Lebensabschnitte und nicht als Vorbereitung des Erwachsenenlebens. Deshalb ist es mir wichtig, dass die Kinder gerne in die Unterseeschule gehen und dort eine schöne und erfüllte Zeit verbringen.

Birgitt Van der Matten - Englisch

Lena Lang – Spätbetreuung

Susann Bodenberger - Primaria 2 und Sekundaria

Studium der Fächer Deutsch und Geschichte (Gymnasium), Berufserfahrung an Berufsschulen in Konstanz und Radolfzell, berufsbegleitende Ausbildung zur Theaterpädagogin (im Moment pausiert wegen Elternzeit und Corona), Mutter von zwei Kindern (*2013, *2018).

Der Wille zu lernen ist von Anfang an da. Wenn wir verlangen, vorgegebene Themen auf eine bestimmte Weise zu lernen, übergehen wir diesen Impuls. Statt einem starren Rahmen brauchen wir Raum für Erfahrungen, Begeisterung für Projekte und die Freiheit, sich ausprobieren zu können. Durch friedvolle Begegnungen und sichere Beziehungen entsteht Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten. Nur so können wir gemeinsam Wachsen und Gestalten.

„Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“ Mahatma Gandhi

Meine Kinder zeigten mir, dass Menschen jeden Tag, in jeder Situation lernen und ich weder ihnen, noch anderen etwas beibringen muss – schon gar nicht ungefragt.

Ich wünsche mir, dass unsere Kinder friedvoll und in Vertrauen lernen und somit wachsen können und bin froh, für diese Atmosphäre an der Unterseeschule mit verantwortlich sein zu dürfen.  

bodenberger(at)unterseeschule.de

Vivian Polle - Primaria 1

Als gebürtiges Nordlicht bin ich in Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg aufgewachsen bevor es mich für mein Studium auf Grundschullehramt nach Bayern verschlagen hat. 2019 zog ich nach Konstanz um ein Jahr als Natur- und Erlebnispädagogin tätig zu sein und den Bodensee am, im und auf dem Wasser von seiner schönsten Seite kennenzulernen.

Ich war schon immer gerne und viel draußen zum Entdecken, Erleben und Erkunden unserer Um- und Mitwelt. Das Ganze gemeinsam mit leuchtenden Kinderaugen erfahren zu dürfen, habe ich schon früh als Bereicherung schätzen gelernt.

Ich freue mich darauf den Schulalltag an der Unterseeschule aktiv und kreativ mitgestalten zu können, dabei selbst jeden Tag viel Neues lernen zu dürfen und das persönliche Wachsen der Kinder wie auch mein eigenes in einer wertschätzenden Atmosphäre mitzuerleben.

polle(at)unterseeschule.de