Kindergarten > Team

Katrin Bechinger (Leitung)

Mein Name ist Katrin Bechinger, ich bin am 19.02.1969 in Friedrichshafen geboren und lebe mit fünf von meinen sechs Kindern und zwei Pflegekindern in Ahausen. 25 Jahre meines Lebens begleitete ich mit viel Freude meine Kinder und Pflegekinder auf ihrem Lebensweg. Nun ist es für mich an der Zeit, in meinen Beruf als Erzieherin zurück zu kehren.

Seit meine Kinder im schulpflichtigen Alter sind, setze ich mich intensiv mit Schulformen auseinander. Da mir durch viele Beobachtungen bewusst wurde, dass das Lernen des Menschen ein angeborenes Bedürfnis ist und ohne Aufforderung von Außen geschieht, wurde es mir ein großes Anliegen, Kindern die Möglichkeit zu bieten, in geeigneter Umgebung frei und selbstbestimmt, auf ihre eigene Art und Weise und im eigenen Rhythmus und Tempo zu lernen und sich zu entfalten. So kam es, dass ich für einige Jahre aktiv in der Schulgründungsinitiative im Überlinger Raum mitarbeitete und nun, nach jahrelanger Pause, hier in der Unterseeschule als Mutter meiner jüngsten Tochter und im Kindergarten als Mitarbeiterin und Mutter angekommen bin.

Für meine Arbeit im Kindergarten ist mir wichtig, die Erkenntnisse, die ich durch jahrelange Beobachtungen und die Erfahrungen mit meinen eigenen Kindern und vielen Pflegekindern gewonnen habe, umzusetzen - gestützt auf die Pädagogik des Ehepaares Rebeca und Mauricio Wild. Durch klare Regeln und Grenzen und die Pflege des respektvollen Umgangs miteinander, möchte ich für eine entspannte Umgebung Sorge tragen, in der sich die Kinder und Erwachsenen wohl fühlen. So entsteht ein geschützter Raum, der Voraussetzung dafür ist, dass die Kinder ungestört ihren inneren Impulsen folgen können und dadurch ihre Interessen und Fähigkeiten entdecken und entfalten.

All die Kinder, die ich bisher begleitete, waren - jedes auf seine eigene Art und Weise - große Lehrmeister für mich.....und ich bin immernoch, jeden Tag auf ' s Neue, Beobachtende, Erfahrende und Lernende. Möge es mir gelingen, einen Teil dazu beizutragen, dass das klare und freudige Leuchten, was aus den Kinderaugen strahlt, die Kraftquelle in deren Leben bleibt.

bechinger(at)unterkindergarten.de

Katharina (Nina) Gurack

Ich bin Kindheitspädagogin, angehende Wildnis-, Natur- und Kulturpädagogin, weltoffen, musikinteressiert und naturverbunden. Mama von einem Kind im Unterseekindergarten.

Ich selbst war vom Kindergarten bis zur 10. Klasse auf einer Momtessori-Schule und durfte erfahren wie es ist sich frei und ungezwungen zu entwickeln. Danach habe ich einige Zeit in Amerika und Frankreich verbracht.

Mir ist es wichtig den Kindern offen und achtsam auf Augenhöhe zu begegnen. Ihnen ein sicheres Umfeld zu geben, in welchem sie Gemeinschaft spüren, Beziehungen aufbauen, sich in der Natur als Teil dieser erkennen, voller Geborgenheit und Inspiration ihre Kindheit frei leben und sich entfalten können.
Von den Kindern lerne ich täglich (besonders) im Moment zu leben und zwar mit dem ganzen Körper, Geist und Seele und jeden als kostbar und voller Chancen zu nehmen.

Anais Wölfl

Ich heiße Anais Manuela Wölfl, bin am 6.11.85 geboren und wohne auf der Insel Reichenau. Einen wundervollen Mann und ein wundervolles Kind habe ich an meiner Seite. Nach meiner Ausbildung als Erzieherin im Jahr 2007 machte ich eine einjährige Segel- und Weltreise nach Süd- und Mittelamerika. Danach sammelte ich verschiedenste Erfahrungen als Erzieherin. Im Bereich Erlebnispädagogik, in einer Montessorischule, als Schulbegleitung eines autistischen Menschen in einer Kinderkrippe und in einem Kindergarten. In den letzten Jahren machte ich Zusatzausbildungen als Feuerschamanin und Feng-Shui Beraterin. Auf diesem Weg lernte und lerne ich noch immer in jedem Moment glücklich zu sein und mich in jedem Moment meines Lebens zu lieben. Diese Haltung fließt in alle Bereiche meines Lebens mit ein.

Unsere Kinder sind unsere Zukunft.
Sie lehren uns Liebe,
Sie lehren uns Geduld,
Sie lernen uns Spielen,
Sie erinnern uns an unser eigenes Kind,
wenn wir wollen.

Mir ist es ein großes Anliegen, diese einzigartigen Wesen liebevoll zu begleiten und ihnen ihre individuellen Möglichkeiten zu zeigen, so dass sie ihre Fähigkeiten voll entfalten. Und dann freue ich mich auf unsere Zukunft.

anais_woelfl(at)unterseekindergarten.de

Hannah Kimpel

Estella Lloves Gómez

Saskia Fleiner (in Elternzeit)

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ - Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz.
Dieses Zitat nehme ich als Grundlage meiner Arbeit. Ich möchte die Kinder annehmen wie sie sind. Sie alle haben wunderbare Begabungen und Talente. Um diese zu entdecken möchte ich den Kinder das geben was sie brauchen. „Gib mir nicht, was ich mir wünsche, sondern was ich brauche. Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.“ (Der kleine Prinz)

So vieles ist in uns, und alles hat seine Zeit: Geben und Nehmen, Bleiben und Fortgehen, Zögern und Handeln, Schweigen und Reden, Festhalten und Loslassen, Eilen und Ruhen, Glauben und Wissen, Wachsen und Vergehen. Glück bedeutet, alles das leben zu lassen, ein jedes zu seiner Zeit... (Jochen Mariss).

Diese Zeit möchte ich jedem Kind geben, ihm dabei Hilfe sein, sein Glück zu finden. Seine eigenen Wege zu wählen, es auf dem Weg zu vertrauten Plätzen oder ins Ungewisse zu begleiten. Egal wie sich dieser Weg verzweigen wird, in Auswege, Sackgassen, Irrwege, Umwege, gerade oder verschlungene Wege. Am Ziel sollte jedes Kind sagen können : „I did it my way“.

fleiner(at)unterseekinergarten.de